Vermeiden auch Sie Kaltakquise?

Kundenakquise, Telefonakquise, Souveraene Akquise, selbstsichere Akquisition, Kommunikationstrainerin, Verkaufsgespräch, Kaltakquise, Angebotsverhandlung, Vertriebstrainerin,

Kaltakquise, Telefonakquise: Laufen auch Sie lieber ums Telefon herum?

Vermeiden auch Sie die Kaltakquise wie der Teufel das Weihwasser?
Rennen Sie lieber 10x um’s Telefon herum anstatt den Hörer in die Hand zu nehmen und selbstsicher bei einer fremden Firma Ihr Angebot vorzustellen?
Haben Sie Angst, Ihr Gesicht zu verlieren, wenn Ihr Gesprächspartner „Kein Interesse!“ in den Hörer pampt? Ja? Ihnen ist es peinlich, das zuzugeben? Keine Angst, ich sehe Sie ja nicht, wenn Sie jetzt bei dieser Frage nicken. 😉

Akquise als Selbständige ist etwas anderes…

Im ersten Jahr meiner Selbständigkeit ging es mir bei „wichtigen“ Kaltakquise-Telefonaten auch so – und das, obwohl ich in den 19 Jahren meiner Angestellten-Tätigkeit als Bankkauffrau „eigentlich“ gelernt haben sollte, mit der Kundenakquise und einem „Nicht-Verkauf“ souverän umzugehen…

Wo das Herz dran hängt

Aber es ist etwas Anderes, ob man ein Produkt seines Arbeitgebers verkaufen soll oder seine eigene Dienstleistung, in der das Herzblut steckt. Gerade wir Solo-Selbständige und EinzelunternehmerInnen sind häufig in Branchen oder mit Themen selbständig, die uns am Herzen liegen.

Sieht Ihr Gesprächspartner nicht das Grandiose an Ihrem Angebot?

Kundenakquise, Telefonakquise, Souveraene Akquise, selbstsichere Akquisition, Kommunikationstrainerin, Verkaufsgespräch, Kaltakquise, Angebotsverhandlung, Vertriebstrainerin

Kaltakquise, Telefonakquise: Hängt Ihr Herz an Ihrem Angebot?

Dann ist es manchmal frustrierend, dass unser Gesprächspartner den Nutzen/Vorteil oder das Grandiose an unserem Angebot nicht sieht. Wir wundern uns, dass unser Gesprächspartner von unserem Angebot nicht genauso begeistert ist, wie wir es sind. Je nach Mentalität vermuten wir die Gründe dann bei unserem Gesprächspartner („Der versteht das einfach nicht“; „Die Welt ist noch nicht reif für mein Angebot“)
oder bei uns („Vielleicht ist mein Angebot wirklich nicht so toll“, „Ich eigne mich nicht zur Selbständigen“).

Im Laufe unserer Unternehmertätigkeit lernen wir dann, dass es daran liegen könnte, dass wir den Kundennutzen nicht optimal herausgestellt haben.

Kaltakquise: Mein Gesprächspartner kauft sofort!

Ein sehr verbreiteter Irrtum ist der Glaube, dass eine Kaltakquise direkt zum Verkauf führt. So, als wenn unser Gesprächspartner genau auf unseren Anruf und unser Angebot gewartet hat, uns dann überglücklich in die Arme schließt und freudestrahlend unterschreibt. 😉

Vielleicht schmunzeln Sie jetzt in sich hinein aber ehrlich: Wenn ich mit Existenzgründerinnen und Selbständigen spreche, dann sind viele sehr frustriert, weil bei 10 Telefonaten immer noch kein Abschluss zustande gekommen ist…

Die guten Nachricht Nr. 1
Sie sind nicht alleine mit diese Gedanken und Gefühlen!

Nein, wir sind auch nicht nur zu zweit. 😉
Vielen Einzelunternehmern oder Solo-Selbständigen geht es so.
Gerade Existenzgründern fällt es sehr schwer, sich mit ihrem Angebot erstmals der Welt zu präsentieren. Sie haben dann teilweise noch größere Startschwierigkeiten als Sie, die Sie ja schon einige Erfahrung sammeln konnten.

Die guten Nachricht Nr.2
Sie können daran arbeiten

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre Akquise-Kompetenz weiterentwickeln. Wenn Sie es möchten, können Sie daran arbeiten, dass es Ihnen nicht mehr so unangenehm ist, wenn ein Interessent nicht kauft. Das liest sich jetzt vielleicht wie ein Heilsversprechen, es ist aber wirklich möglich!
Kundenakquisition, Kaltakquise oder die verhasste Telefonakquise sind gute Wege, um an neue Kundenaufträge zu kommen. Warum wollen Sie als selbständige UnternehmerIn oder ExistenzgründerIn sich also diese Chance entgehen lassen?

Kundenakquise, Telefonakquise, Souveraene Akquise, selbstsichere Akquisition, Kommunikationstrainerin, Verkaufsgespräch, Kaltakquise, Angebotsverhandlung, Vertriebstrainerin

Der erste Schritt zur Kaltakquise und Telefonakquise

Der erste Schritt zur souveränen Kaltakquise

Den ersten Schritt schaffen Sie bestimmt:
Schreiben Sie auf, welche Akquise-Situationen Ihnen unangenehm sind und was Sie im Detail stört. Welche Gedanken oder Gefühle kommen in Ihnen hoch, wenn Sie an die Kundenakquise denken?

Sie möchten weitergehen?

Wenn Sie auf die nächsten Schritte gehen möchten, dann lesen Sie mein Buch:

Kundenakquise, Telefonakquise, Souveraene Akquise, selbstsichere Akquisition, Kommunikationstrainerin, Verkaufsgespräch, Kaltakquise, Angebotsverhandlung, Vertriebstrainerin

Souverän und sicher bei Akquise und Verkauf!

„Souverän und sicher bei Akquise und Verkauf!

Ein Trainingsbuch für Solo-Selbständige und Existenzgründer“

Das Buch ist in allen Online-Buchhandlungen und natürlich auch in Ihrer Buchhandlung vor Ort bestellbar.

Link zu Amazon.de           Link zu Thalia.de             Link zu Buch.de

Hier können Sie eine kostenlose Leseprobe herunterladen: „XXL-Leseprobe: Souverän und sicher bei Akquise und Verkauf“

Wenn Sie Ihre Akquise-Kompetenz lieber im 1:1-Gespräch mit mir verbessern möchten, schreiben Sie mir:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht